Schweizer Filmpreis 2021

Am Freitag, 26. März 2021, fand die Preisverleihung des Schweizer Filmpreises per Live-Stream aus den Studios von RTS statt. Die Zürcher Filmstiftung gratuliert den Preisträgerinnen und Preisträgern des Quartz herzlich und freut sich, dass so viele von ihr unterstützte Produktionen erfolgreich gewesen sind. Der Preis geht an folgende von der Filmstiftung unterstützte Filme:

Bester Spielfilm

SCHWESTERLEIN von Stéphanie Chuat, Véronique Reymond (Vega Film AG, Ruth Waldburger)

Bester Dokumentarfilm

DAS NEUE EVANGELIUM von Milo Rau (Langfilm – Bernard Lang AG, Olivier Zobrist)

Bestes Drehbuch

SCHWESTERLEIN – Stéphanie Chuat, Véronique Reymond

Beste Darstellerin

Sarah Spale (Sandrine) in PLATZSPITZBABY

Beste Nebendarstellerin / Bester Nebendarsteller

Marthe Keller (Kathy) in SCHWESTERLEIN

Beste Filmmusik

BURNING MEMORIES – Alice Schmid

Beste Kamera

SCHWESTERLEIN – Filip Zumbrunn

Beste Montage

SCHWESTERLEIN – Myriam Rachmuth

Bester Ton

NEMESIS – Peter Bräker

 

zum Quartz