Nominationen Schweizer Filmpreis 2024

Für den Schweizer Filmpreis, der am 22. März in Zürich vergeben wird, sind insgesamt elf von der Zürcher Filmstiftung unterstützte Werke in sieben Kategorien nominiert. «Bisons» von Pierre Monnard darf gleich sechs Mal auf einen Quartz hoffen: in den Kategorien Bester Spielfilm, zwei Mal in der Kategorie Bester Darsteller (Karim Barras & Maxime Valvini), Beste Filmmusik (Nicolas Rabaeus), Beste Kamera (Joseph Areddy) und Beste Montage (Nicolas Hislaire).

Zudem sind nominiert:

Bester Spielfilm
«L’amour du monde» von Jenna Hasse (Zürcher Filmpreis 2023 Kategorie Bester Spielfilm)


Bester Dokumentarfilm
«Die Anhörung» von Lisa Gerig (Zürcher Filmpreis 2023 Kategorie Bester Dokumentarfilm)
«Las Toreras» von Jackie Brutsche
«The Driven Ones» von Piet Baumgartner
«While The Green Grass Grows» von Peter Mettler


Bester Kurzfilm
«La Gravidité» von Jela Hasler


Bestes Drehbuch
«Bon Schuur Ticino» von Peter Luisi und Beat Schlatter


Beste Darstellerin
Julia Jentsch in «8 Tage im August»
Ursina Lardi in «Die Nachbarn von oben»


Beste Darstellung in einer Nebenrolle
Sarah Spale in «Die Nachbarn von oben»


Bester Ton
Jacques Kieffer und Gina Keller für «Bergfahrt»

Weitere Infos zum Quartz